« November 2015 | Main | Januar 2016 »

Das-Lexikon.jpg
Erinnerungslücke
Ein schlüpfriges Wort.
Politiker und CEO's nutzen es, um dem Gefängnis zu entgehen.

Salvador_Dali.jpg

Kunst und Nonsense

Der Pfarrer von der Kanzel

Liebe Christen,
heute habe ich eine Bitte an alle.
Es ist einfach, ja Kinderleicht.

Ruft euren Präsidenten an, schreibt ihm
oder sendet ihm ein Email.

Fordert ihn auf, als Christ die Kriege
sofort zu beenden.

Das wollt auch ihr, nicht wahr?

Das wär's dann gewesen,
Geht jetzt alle nach Hause und
geniesst den Sonntag.

Gott sei mit euch.


Ach ja, etwas hab ich vergessen.

Vergisst die Streitigkeiten in der Familie,
mit dem Nachbarn und dem Rest der Welt.

Ist ja Kinderleicht.

Amen

Mexican_Kids_in_Harlem.jpg

Dicke Luft in Peking und hier in New-Dehli

"Ken-Shou, wie geht es dir in Peking?

"Ich sitze zuhause, hinter geschlossenen Fenstern, krank und zu schwach, um Hausaufgaben zu machen". "Weisst Du, meine Augen brennen, mein Magen schmerzt und schlucken tut so weh".

"Ja, Ken-Shou, hier in New Delhi sieht es auch schlecht aus. Mein Hautausschlag und die Magenschmerzen bringen mich um. Wir können uns keinen Arzt leisten".

"Weisst Du Shankar, seit meine Eltern für den fortschrittlichen Westen, Kleider, Schuhe und so produzieren, geht es uns gesundheitlich schlechter".

"Wie mit uns auch, Ken-Shou. Glaubst Du, die im Westen machen sich Sorgen um uns?"

Ja sicher Shankar, die fragen sich doch wo ihre iPhones und Computer bleiben. Darum bin ich jetzt online und suche einen billigen Kindersarg. Lange geht es nicht mehr, bis ich ausgeatmet habe.

"Gute Udee, Ken-Shou, send mir den Link, ich schliesse mich dir an. Ich bete für dich, dass wir das nächste Leben in eine fortschrittlich entwickelte Gesellschaft hinein geboren werden, wo die Liebe zum Menschen mehr zählt und wo die Heuchelei nicht mehr vorkommt".

.

Untitled-4.jpg

Mann oh Mann
Ich bin als Knabe geboren.

Mit 18 hat mir die Mama gesagt, "Du musst jetzt ein Mann werden".

Also dann. Ich habe begonnen, hinter den Frauen her zu pfeifen, schmuddelige Komplimente zu verteilen und bin ihnen nachgegangen. So habe ich mich verlaufen.

Mit 20 sagte Mutti, "Benimm dich endlich wie ein Mann".
Klar doch. Ich habe einen Porsche gekauft, das Playboy Magazin gelesen und regelmässig auf meine schwere Golduhr geschaut. So ging mir das Geld aus.

Dann hat meine Mutter gedroht. "Zum letzten mal, werde endlich zum Mann".
Ok, ok. Ich hab's begriffen und bin Politiker geworden. Jetzt mache ich nur noch was mir gut tut. Keiner redet mir drein und meine Mutter sonnt sich in meinem Licht.

Trotzdem - ich weiss immer noch nicht was ein Mann ist.

Wer weiss das schon.

The four Swiss

Neue Einträge

Powered by
Movable Type 6.3.6