« | Main | »

Mit jedem Atemzug, mit jedem Herzschlag,
mit jedem Augenblick, sterben Ungeborene,
Säuglinge, unschuldige Kinder,
schwangere Frauen, sorgende Mütter und wehrlose Väter,
einen sinnlosen Tod, auf dem Schlachtfeld der
verdrängten Liebe.

In Blut getauchte Schlagzeilen bleiben Wirkungslos.
Hilfe hoffnungslos.

Schaust Du unschuldig hin, bringt es dich in Berührung
mit dem unerträglichen Leid und lässt dich nie mehr los.

Es hat dein Herz bewegt.
Du lässt die Zeit zerrinnen.
Was nun?

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by
Movable Type 6.7.9